PolizeiEinstellungs
   NEWSLETTER
   
       Ausgabe 6 - Mai 2015  bürgerorientiert • professionell • rechtsstaatlich  

 

 

Achtung: ab 01.06.2015 können Sie sich für die Einstellung zum 01.09.2016 online bewerben!

Je eher Sie sich bewerben und Ihre Unterlagen vollständig bei uns vorlegen,

umso schneller können wir Sie zum Auswahlverfahren einladen! 

 

 



 

Der Startschuss zur diesjährigen Bewerbungskampagne fällt am

1. Juni 2015

in der Ruhrmetropole Essen unter Beteiligung von Innenminister Ralf Jäger.

Unter dem Motto „Polizei zum Erleben!“ werden 240 Schülerinnen und Schüler Essener und Mülheimer Oberstufen in einem fiktiven Kriminalfall als Ermittler ihren Spürsinn unter Beweis stellen.

 

Auch beruflich qualifizierte Personen können sich bei Vorliegen der Voraussetzungen nach der Berufsbildungshochschulzugangsverordnung (BBiHZVO) bei der Polizei NRW bewerben.

Der gelernte Kfz-Mechatroniker Ludger hat diese Möglichkeit im letzten Jahr genutzt und eine Bewerbung bei der Polizei NRW vorgelegt.

Lesen Sie hier Ludgers Erfahrungsbericht.

 

 

 

 

 

 

Der Tag der offenen Tür beim Polizeipräsidium Hagen findet am 13.06.2015 statt.

Von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr erwarten Sie viele Überraschungen!

Schauen Sie doch mal vorbei und nutzen Sie gerne auch unseren Polizei-Shuttle zwischen Parkplatz Höing (Kirmesplatz) & Polizeipräsidium.

 

Kommissaranwärter Sebastian berichtet, wie aus leeren Koffern volle werden.

Seine Eindrücke bei der Ausgabe der Uniform im Polizeibekleidungscenter schildert er hier...

 

 

 

 

   

"Auf Inlinern auf den Polizeiberuf aufmerksam machen" - unter diesem Motto sind die Personalwerber des PP Münster bei der SkateNight in Münster am 15. Mai 2015 unterwegs gewesen.

Sie sind dabei mit Interessentinnen, Interessenten und deren Angehörigen ins Gespräch gekommen, haben Informationen zum Beruf herausgegeben und auf diverse Informationsveranstaltungen aufmerksam gemacht.

Bilanz der Personalwerber: "Es hat sehr viel Spaß gemacht den Abend auf Inlinern zu verbringen und dabei Werbung für den Polizeiberuf zu machen. Sicherlich wird es nicht die einzige Veranstaltung dieser Art bleiben."

Die SkateNight wird regelmäßig bis September in Münster durchgeführt.

 

 

 

Hier geht es zu unserer Fanpage.

 

 
 

 

 

 

 
 


Impressum

Der PolizeiEinstellungsNewsletter ist eine Publikation
des Landesamtes für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten
der Polizei Nordrhein-Westfalen (LAFP NRW)
Im Sundern 1, 59379 Selm
vertreten durch den DirLAFP Michael Frücht

Verantwortlich für die Inhalte:

PORin Marion Künemund
LAFP NRW
Bildungszentrum „Carl Severing“ Münster
Weseler Str. 264, 48151 Münster
Tel.: 0251-7795 5301
dez53.geschaeftszimmer.lafp@polizei.nrw.de

Urheberrechte:

Falls nicht anders angegeben, unterliegen alle Inhalte dieses
PolizeiEinstellungsNewsletters dem Urheberrecht (Copyright).
Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung oder Verarbeitung
solcher Inhalte (oder Teilen davon) sowie eine Wiedergabe von Inhalten in elektronischen oder gedruckten Publikationen
und deren Veröffentlichung (auch im Internet) ist nur nach vorheriger, ausdrücklicher Genehmigung durch die im Impressum genannten Verantwortlichen gestattet.

Haftungsausschluss und -beschränkung:

Es wird keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität
und jederzeitige Verfügbarkeit der bereitgestellten Informationen übernommen.
Die Polizeibehörde haftet nicht für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung
der im PolizeiEinstellungsNewsletter angebotenen Informationen entstehen.
Der Haftungsausschluss gilt nicht, soweit die Vorschriften des § 839 BGB (Haftung bei Amtspflichtverletzung) einschlägig sind.

Hinweis zu Links und Verweisen:

Die Polizeibehörde ist nur für die „eigenen Inhalte“, die zur Nutzung bereitgehalten werden,
nach den einschlägigen Gesetzen verantwortlich.
Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise („Links“) auf die Webseiten anderer Anbieter zu unterscheiden.
Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden,
die aus der Nutzung oder Nichtnutzung von Informationen Dritter entstehen,
haftet allein der jeweilige Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde.